Du interessierst Dich für ein Instrument? Probiere es aus!

Anfrage für Probeunterricht.

Anfrage
Bitte gib Deinen Namen ein
Bitte gib Deine Telefonnummer ein
Bitte gib Deine Emailadresse ein Emailadresse nicht gültig
Bitte gib Deine Nachricht ein

Musikschule Roxel e.V.

„Ihre“ Musikschule vor Ort

Die Musikschule Roxel e.V. bietet Kindern und Erwachsenen ein breites Angebot um musikalisch tätig zu werden. Sei es im Einzelunterricht, in Gruppen, im Orchester oder Bands/Ensembles - die Möglichkeiten, als Anfänger das richtige Instrument zu finden, sind vielseitig.
Auch für ambitionierte fortgeschrittene Schüler freuen sich unsere Fachlehrer, mit ausgesuchter Fachliteratur und hochwertigem Unterricht zu Ihrer/Eurer musikalischen Weiterentwicklung beizutragen.
Die Musikschule ist Mitglied im VDM (Verband Deutscher Musikschulen) und weist daher die entsprechenden Qualitätsstandards auf.

Die nächsten Termine

...aktuelle Termine folgen!

Bürozeiten & Kontakt
Unterrichtsorte
Schulleitung & Vorstand

Zoom oder FaceTime? Nichts mehr davon... Unterricht wieder in Präsenz ;-)

Image

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Musikschule Roxel e.V.
Wir informieren hier zu Konzerten, Mitglieder-Versammlungen etc.

Ruhestand nach über 40 Jahren als Klavier- und Flötenlehrer der Musikschule Roxel e.V.

Janusz Rogaczewski wurde am Sonntagabend (19.6.2022) anlässlich seines verdienten Ruhestands nach über 40 Jahren als Musiklehrer an der Musikschule Roxel e.V. geehrt.
In den Räumlichkeiten der Musikschule am Pantaleonplatz 18 hatten Kollegium, Leitung und Vorstand eine musikalische und mit vielen schönen Erinnerungen gespickte Abschiedsfeier organisiert.
Bevor Janusz Rogaczewski im Jahr 1982 zur Musikschule Roxel kam, studierte er von 1975 bis 1979 Musik an der staatlichen Musikhochschule in Łodź (Polen), Klavierpädagogik bei Zbigniew Lasocki und Anita Krochmalska sowie Klarinette bei Grzegorz Postołow. In der Festrede der Schulleiterin Angelika Mack wurden seine besonderen Facetten herausgestellt, mit der er die Schule in 40 Jahren bereichert habe, sein vielfältiges Kunstverständnis, seine Kompetenz und Empathie. Alle anwesenden Wegbegleiter, die neben einem kleinen Konzert mit Gesang, Cello, Gitarre und Klavier auch einen von Kollegin Maria Reichel komponierten Kanon zum Besten gaben, waren sich einig: "Wir freuen uns immer, Janusz als Gast zu sehen und ihn bei unseren Konzerten und festlichen Veranstaltungen zu treffen. Er verlässt die Musikschule, bleibt aber in unseren Herzen."

Verabschiedung Janusz

Instrumenten-Karussel

Am Samstag, den 11. Juni, fand nach langer Coronapause endlich wieder ein Instrumentenkarussell (Moderation: Tatiana Klimovitskaya) in der Aula der Sekundarschule Roxel statt. Zunächst stellten die jüngsten Musikschüler ihre Instrumente in einem kleinen Konzert vor. Auch die Streicherwerkstatt und das Orchester unter der Leitung von Jens Hüttich waren zu erleben. Die Instrumentallehrer und -lehrerinnen der Musikschule gaben Kostproben ihrer Instrumente:  von Geige, Cello, Gitarre über Querflöte, Klarinette, Saxophon bis zu Posaune, Euphonium, kleiner Trommel und Akkordeon – alle Instrumentengruppen waren vertreten. Das Publikum und die Kinder der MFE-Gruppen hörten begeistert zu. Zum Abschluss sangen die Kinder (toll verkleidet als Piraten!) das Piratenlied (Einstudierung Brigitte Gurk). Nach dieser musikalischen Einstimmung konnten die Kinder in den Klassenräumen dann die Instrumente mit Hilfe der Lehrerinnen und Lehrern ausprobieren. Die Musikschule Roxel freut sich auf viele neue Schülerinnen und Schüler!

Instrumenten Karussell

„Die Veeh-Harfe“ – Neues Instrumentalangebot an der Musikschule Roxel

Ab Mai bietet die Musikschule Roxel e.V. die Veeh- bzw. Tischharfe als neues Unterrichtsfach an.  Die Tischharfe ist ein Saiteninstrument, das in jedem Alter (vom Kind bis zum Senioren) mühelos erlernt werden kann. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, das Musizieren erfolgt nach Unterlegnoten (mit speziellen Punktnotationen und Tabulaturen). Die Tischharfe eignet sich hervorragend für das gemeinsame Musizieren im Ensemble und kann für jede Stilrichtung der Musik eingesetzt werden. Der Name des Instruments weist auf die Spielweise hin: Das Instrument wird auf den Beinen des Spielers stehend gegen einen Tisch gelehnt und gezupft. 
Am Freitag, 29.04.2022 bietet die Kursleiterin Ina Susanna Hirschfeld im Musikschulraum am Pantaleonplatz 18 in Roxel von 16.30-17.30 Uhr einen unverbindlichen Kennenlerntermin an. Hier wird die Gelegenheit geboten, die Tischharfe anzuschauen, den Klang zu hören und selbst die Spielweise auszuprobieren. Aufgrund der Raumgröße wird um vorherige Anmeldung zu dem Schnuppertermin per Mail an info@musikschule-roxel.de  gebeten.  Bei großer Nachfrage kann eine weiterer Schnuppertermin am selben Tag folgen.

 

Veeh Harfe

Musik für alle...

... in der Kita des Anna-Jakobi Hauses.

Das Konzept "Kita und Musikschule" wird nun auch in Roxel umgesetzt!

2021 09 Musik fur alle

Instrumenten-Rallye

Die Musikschule Roxel e.V. hat am Donnerstag, 9.6.2022, erstmalig in Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen der Offenen Ganztagsbetreuung (OGS) der Peter-Wust-Schule in Mecklenbeck (Klassen 1-4) eine Instrumentenrallye organisiert. Aus jedem Raum erklangen die unterschiedlichsten Töne, die von den Kindern in einem Rate-Spiel zugeordnet wurden. Anschließend durften die gut 50 Kinder in kleinen Gruppen die verschiedenen Stationen durchlaufen und alle Instrumente ausprobieren. Cello, Flöte, Saxophon, Klarinette, Geige, Gitarre, Posaune und sogar die kleine Tuba, das Euphonium, konnten die Kinder kennenlernen. Das Team der OGS begleitete die Gruppen bei der Instrumentenrallye. Auch junge Musikschülerinnen, ehemalige Schüler der PWS, assistierten den Interessenten beim Ausprobieren und haben selbst mit einem kleinen Konzert eine Probe ihres Könnens gegeben. Durch dieses spielerische und abwechslungsreiche Angebot wurde bei vielen Kindern das Interesse geweckt, selbst ein Instrument zu erlernen. Die Kinder der PWS und die Lehrer/innen des Kooperationspartners Musikschule Roxel freuen sich schon auf das gemeinsame Musizieren nach den Sommerferien: Ab September starten die neuen Gruppen-Angebote in den Räumlichkeiten der PWS.

Instrumenten-Rallye

Dank an zahlreiche Sponsoren des Benefizkonzerts „Imagine“

Das Benefizkonzert ‚Imagine‘ der Musikschule Roxel e.V., das am 01.04.2022 in Roxel über die Bühne ging, hat mit Hilfe zahlreicher Sponsoren und Spender die stattliche Summe von 3.000 € eingespielt. Die Einnahmen gehen wie angekündigt vollständig an das Aktionsbündnis ‚Deutschland Hilft‘ für die ‚Nothilfe Ukraine‘.

Besonders engagiert haben sich Roxeler und Hiltruper Firmen. Hier die Namen im Einzelnen: 
‚GUT-Getränke‘, Hohenzollernapotheke am Pantaleonplatz, Autohaus Schlagheck, Schreibwaren Karl Kintrup OHG und dem Hiltruper CAD Service für Architekten.
Die Konzertbesucher ihrerseits spendeten großzügig über Ticketbuchung, Getränkeverkauf und Spendenbox.
Die Musikschule Roxel e.V. dankt nochmals ausdrücklich für die große Unterstützung des Friedenskonzertes.

Allen Mitgliedern, Konzertbesuchern und Sponsoren stellen wir bei Interesse auf Anfrage hin gerne die detaillierte Auflistung der Beträge zur Verfügung.

„Imagine - Bewegendes Benefiz-Konzert für den Frieden

Die Musikschule Roxel e.V. lud zum Benefizkonzert für den Frieden ein und viele Menschen folgten dem Aufruf zu Konzertbesuch und Spendenbeiträgen.


Vor rund 220 Besuchern spielten sich in der Aula der Sekundarschule Roxel zunächst 3 Schülerensembles in die Herzen des Publikums: Die Percussiongruppe ‚Zabumba‘ ( Stick Market), Band & Orchester (Imagine) und Orchester ( Andante festivo) präsentierten das Motto des Konzertes „Imagine“.

Schulleiterin Angelika Mack begrüßte auch die ukrainischen Familien, die zunächst in Roxel untergebracht sind, ganz herzlich. Sie beschrieb die Musikauswahl des Abends, die Ausdruck  von negativen Emotionen wie Ängsten und Verlust sein kann, die aber auch Visionen von friedvollem Miteinander und Respekt befördert. 

 

Es folgte der Hauptteil des Abends mit solistischen und kammermusikalischen Musikbeiträgen der Lehrkräfte der Musikschule Roxel. Grazyna Bockelmann (Cello) spielte mit Christian Ramos-Döller am Klavier und den Cello-Gästen Luise Bülte & Jutta Lohaus das ‚Requiem‘ von David Popper sowie John Williams’ Thema aus ‚Schindler’s Liste‘. Am Flügelhorn brillierte danach Anja Bareither (begleitet von Ina Susanna Hirschfeld am Klavier) mit der ‚Ballad‘ von R.B. Fitzgerald. Maria Reichel gestaltete im Anschluss mit den Kolleginnen Agnes Lindemann (Saxofon) und Grazyna Bockelmann (Cello) Eric Claptons Titel ‚Tears in heaven‘. Bei ihrer Eigenkomposition „Nachtklänge“ ergänzte Jorge Ardiles Ruiz mit der Posaune das EnsembleDem einzigen Solo im Programm (‚Allemande’ von Bach) ließ Jens Hüttich an der Violine noch die ‚Meditation de Tháis‘ folgen, begleitet von Christian Ramos-Döller. Gitarrist und Sänger Jos Gerritschen interpretierte James Taylor’s Klassiker ‚Shower the People‘ neu. Seine Begleiter Jochen Metze (Drums) und Marcus Fischer (Keyboard) bildeten zusammen mit Agnes Lindemann (Saxofon), Jorge Ardiles Ruiz (Bass + Posaune), Anja Bareither (Trompete & Flügelhorn) sowie Pianist Christian Ramos-Döller das Jazz-Ensemble, das mit ‚Zanaith‘, ‚Peace‘ und ‚Freedom of thoughts‘ den Abend beendete.

 

Schüler*innen der Friedensschule Münster trugen ihre Gedanken zum Thema Frieden in eindringlichen Statements vor, die zur Reflexion über unseren respektvollen Umgang miteinander und mit anderen Nationen anregten. Musikalisch begleitet wurden diese Textaussagen durch Handpan (Jochen Metze) und Keyboard (Marcus Fischer).

 

Durch die Spenden der Konzertbesucher und dem Einnahmen der Getränketheke konnten ca. € 3000.- zusammengelegt werden. Der Erlös wird komplett an die „Nothilfe Ukraine“ des Aktionsbündnisses für Deutschland überwiesen.

 

Konzertfoto vom 01.04

 
 

Das sind wir

Lernen Sie uns kennen!
Seit 1976 arbeitet die Musikschule Roxel e.V. im westlichen Stadtbereich Münsters und bietet weit gefächerte musikalische Bildungsangebote für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters an.

Unsere Ziele:

  • Vom Kleinkind ab 2 Jahren bis zum Späteinsteiger / Lernen im Alter
  • „Kurze Beine – Kurze Wege“ auch für Ihre Kinder
  • Flexible Terminabsprachen vom Vormittag bis in den Abend
  • Qualitätsstandards des Verbands Deutscher Musikschulen
  • Kompetentes Fachpersonal mit Studienabschluss
  • Individuelle, schülerorientierte Unterrichtsgestaltung
  • Schulkooperationen
  • Bereitstellung von Ensembles
  • Niveaudifferenzierter Unterricht bei Breiten- und Begabtenförderung
  • Berufsvorbereitung
  • Engagement im Stadtteil mit kulturellen Veranstaltungen


30 Musikpädagoginnen und Musikpädagogen bilden aktuell das Lehrerteam und stehen für Instrumentalunterricht, Ensembleleitung und Kooperationsaufgaben zur Verfügung. Fachbereichsleiter

Unsere Fachbereiche

Aktuelle Schülerverteilung veranschaulicht:

Streichinstrumente
Zupfinstrumente
Blasinstrumente
Tasteninstrumente + Stimme
Elementarbereich
Percussion
Ensembles

Erfolgreiches Arbeiten

Sehen Sie hier unsere aktuellen Erfolge aus den Rubriken "Preisgekrönt" , "Bemerkenswert am Standort" , "Kooperationspartner".

0
Jugend Musiziert
0
Anzahl Schüler
0
Fachkräfte
0
Standorte

Unterrichtspreise

Nachfolgend finden Sie unsere aktuelle Preistabelle. Bis auf den Instrumentalunterricht gelten bei zu geringer Teilnehmerzahl Sonderregelungen / Änderungen vorbehalten.

Kurse im Elementarbereich

 

Unterrichtsart  Monatsrate
Musikgarten, 45 Minuten, 6 - 8 Kinder + 1 Begleitperson 29,50 €
Musikalische Früherziehung, 45 Minuten, ab 4 Jahren, ca. 8-12 Kinder 29,50 €
Musikalische Früherziehung, 45 Minuten, ab 4 Jahren, ca. 8-12 Kinder, als Ergänzung zu Instrumentalunterricht 40% der Unterrichtsgebühren 11,80 €
Musikalische Grundausbildung, 45 Minuten, ca. 8-12 Kinder 29,50 €
Instrumentalunterricht
Ensemble
Chor
Orchester
Projekte & Workshops
Instrumentenleihgebühr

Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf Fragen die uns schon oft gestellt werden. Selbstrverständlich können Sie uns gerne auch direkt ansprechen.

Ist mein Kind überhaupt musikalisch?

Die Kurse Musikgarten, Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung legen hier das Fundament für Freude an der Musik und Beschäftigung mit Instrumenten. Die Kursleiter geben Ihnen gerne Rückmeldung zu Vorlieben der Kinder, die sich im Unterricht schon herauskristallisieren.

Wenn es doch das falsche Instrument war?
Wie lange muss ich Unterricht nehmen?
Wieviel Übezeit muss ich einplanen?
Gibt es Leihinstrumente?
Ensemble ohne Unterricht - geht das?
faq.jpg

Kontaktdaten

Bitte nutzen Sie für Anmeldungen ausschließlich das Anmeldeformular auf unserer Website. Fragen zu Veranstaltungen, Unterrichtsstandorten o.ä. können Sie gerne über das nebenstehende Kontaktformular oder via Email an uns richten.

+49-2534-581038
Pantaleonplatz 18
48161 Münster

Kontaktformular

Bitte gib Deinen Namen ein
Bitte gib Deine Emailadresse ein Emailadresse nicht gültig
Bitte gib Deine Telefonnummer ein
Bitte gib Deine Nachricht ein