Wir sagen Danke ...

Der Gründer und langjährige Leiter des Musikschulorchesters, Hermann Mack, gibt nach 27 Jahren den Dirigentenstab in Roxel an die KollegInnen Ekaterina Baranova und Jens Hüttich weiter.

Wie es begann: 
1993 startete Hermann Mack als Instrumentalpädagoge für Violine und Viola am Standort Roxel mit dem Aufbau eines sinfonischen Orchesters. Die Kinder und Jugendlichen fachlich kompetent zu unterweisen und gleichzeitig Freude und Begeisterung für den Orchesterklang in unterschiedlichen Musikstilen zu vermitteln, war der gleichbleibend hohe Anspruch des Dirigenten.
 Unter seiner Federführung wurden zahlreiche Musicals einstudiert (1996 ‚Die Zauberflöte‘ / 1998 ‚Anatevka‘ / 2000 ‚West Side Story‘ / 2002 ‚Linie 1‘ / 2004 ‚Melodys Ring‘ / 2006 ‚Mostly Mozart‘ / 2008 ,Porgy und Bess‘) und mit dem Vororchester Konzerte für Kinder entwickelt (‚Der kleine Mozart‘ / ‚Familie Haydn‘).

2005 übernahm Hermann Mack das Orchester der Friedensschule und wechselte zur Schulmusik. Der Focus richtete sich nun verstärkt auf die Zusammenführung der beiden Orchester aus Roxel und Mecklenbeck, um den Jugendlichen beeindruckende Klangerfahrungen in größeren Besetzungen zu ermöglichen. So konnten, nunmehr mit dem „Orchester der Musikschule Roxel e.V. und der Friedensschule Münster“ zwei CDs („In Dreams“ 2009 mit großen Filmmusiken / „All of us“ 2011 mit allen Musikschulensembles) eingespielt werden. Der musikalische Austausch mit dem Orchester der Musikschule Erfurt 2013/14 begeisterte in besonderem Maße und knüpfte Freundschaften mit Jugendlichen im Osten Deutschlands.

Mit enger werdenden Freiräumen am Nachmittag durch G8 und lange Schultage veränderte sich nochmals das Arbeitsfeld des Orchesterleiters. Seit 2013 wird in der Friedensschule nun jährlich eine Orchesterklasse gebildet, in der jeweils rund 30 Kinder über 2 Jahre miteinander das Orchester- und Instrumentalspiel erlernen. Diese herausragende Arbeit der Musikfachschaft der Friedensschule, den Instrumentallehrern der Musikschule Roxel e.V. und der Dommusik Münster, wurde bereits in 2013 beim Wettbewerb ‚Kinder zum Olymp‘ und 2018 bei ‚Musik gewinnt – Herausragendes musikalisches Leben an Schulen‘ als wegweisend und beispielhaft mit einem 1. Preis auf Bundesebene ausgezeichnet. 
Hermann Mack wird zukünftig diese Arbeit schwerpunktmäßig betreuen und weiterentwickeln, wobei durchaus auch gelegentliche Orchesterkooperationen mit dem Roxeler Orchester denkbar sind.


Die Musikschule Roxel e.V. dankt Herrn Mack für seine jahrelange kompetente Arbeit im musikalischen Dienst an den Kindern und Jugendlichen!
 Gleichzeitig wünscht sie dem neuen Leiterteam Baranova/Hüttich alles Gute für ihre nun beginnende neue Aufgabe.